Autor: Pelles Freundin

Collector’s Lord Nelson – Stockholm

Wie Pelle schon vor einiger Zeit berichtet hat, waren wir in Stockholm. Dort haben wir im Collector’s Lord Nelson übernachtet. Ohne Taxi hätten wir das Hotel wohl kaum gefunden. Es ist ein ganz kleines, schmales Gebäude in der Fußgängerzone von Gamla Stan. Angeblich ist es sogar das schmalste Hotel Schwedens. Abgesehen davon dass es etwas seltsam ist in Schweden in einem Hotel mit Namen “Lord Nelson” zu übernachten, ist das Hotel sehr niedlich. Schon die Flure erinnern eher an ein Schiff als an ein Hotel. Und sie sind mit Antiquitäten voll gestellt, was dem Hotel einen sehr eigenen Charme gibt.

Courtyard Marriott Zürich Nord

Letztens bin ich für eine Nacht im Courtyard Marriott in Zürich Oerlikon gelandet. Ich hatte mir das Hotel nicht ausgesucht, aber es war nah an dem zu besuchenden Ort und so war es sicherlich die beste Wahl. Der Web-Auftritt macht zumindest bei mir mit Firefox 3.6.13 Probleme. Die Texte der Hauptseite sind zum Teil abgeschnitten und so macht das schon mal nicht den besten Eindruck zu Anfang. An der Rezeption war man gelangweilt freundlich. Ein paar mehr Informationen oder nette Worte zum Anfang wären schön gewesen, aber natürlich nicht nötig.

The Pickwick, San Francisco

In der Nähe des Moscone Centers an der 5th Street gelegen, ist das Pickwick Hotel von San Francisco sicherlich ideal, wenn man eine Messe dort besuchen will. Im Eingang macht das Hotel zunächst einen altmodischen, aber netten Eindruck. Der Mensch an der Rezeption war freundlich bei unserem Empfang. Neben zwei Zimmerkarten gab es dazu auch einen kleinen Stadtplan, den Code fürs kostenlose W-Lan und eine kleine Info zu San Francisco.