Hotels, Manchester, Schlafen
Schreibe einen Kommentar

Holiday Inn Express Manchester-East, UK

Mitte Januar befand ich mich mal wieder in Manchester. Ursprünglich wollte ich wieder im Premier Inn Denton übernachten. Da im Premier Inn der Internet-Zugang immer extra bezahlt werden musste, habe ich mich nach Hotels umgeschaut, bei denen dieser evtl. schon im Übernachtungspreis enthalten ist. Fündig wurde ich dann bei Holiday Inn Express. Genauer gesagt: Das Holiday Inn Express Manchester-East. Hier konnte ich ein Zimmer mit „Business Package“ buchen. In diesem Paket ist neben dem Frühstück auch der Internet-Zugang enthalten.

Das Zimmer kostete inkl. dem Business Package 65 GBP / Nacht. Ein Zimmer im o.g. Premier Inn hätte 63 GBP / Nacht gekostet. Dort wäre aber der Internet-Zugang extra gekommen. Und wenn ich mich recht erinnere kostet dieser 9 GBP / 24 Stunden. Das Holiday Inn Express ist nicht sehr weit entfernt vom Premier Inn und so spielte dies auch keine Rolle.

Die Zimmer sind zweckmäßig auf dem üblichen Standard von HI Express eingerichtet:

Das Zimmer

Das Zimmer

Da das Hotel sehr ruhig gelegen ist, konnte ich auch eine ruhige Nacht genießen. Das Frühstücksbuffet fällt nicht überbordend aus – es ist aber alles vorhanden. Auch Rührei, Speck und die obligatorischen Bohnen in England werden angeboten.

Das Restaurant, welches auch gleichzeitig der Frühstücksraum ist, hat eher den Charme eines Wartesaales und so war es auch kaum verwunderlich, dass dort abends kein Gast saß. Mein Kollege und ich haben es daher auch vorgezogen im benachbarten Pub zu essen und dort unser Feierabendbier zu genießen. Ich konnte mir auch nicht wirklich vorstellen, dass die Speisen im Hotel frisch zubereitet würden.

Fazit: Ein vernünftiges Hotel mit kaum Mängeln. Hier habe ich nicht zum letzten Mal übernachtet.

Verwandte Artikel:

Kategorie: Hotels, Manchester, Schlafen

von

Ich habe schon meinen zweiten Geburtstag an Bord eines Flugzeuges gefeiert und bin seitdem schon viel in der Welt unterwegs gewesen. Als bekennender „Aviation Geek“ freue ich mich daher umso mehr, dass ich beruflich viel unterwegs bin und mir daher daher der Stoff zum Bloggen so schnell nicht ausgeht. Zusätzlich blogge ich auch noch auf Pictourist.de vom Fotografieren – nicht nur auf Reisen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr dort auch mal vorbei schaut! Wer technische Unterstützung beim Betrieb oder dem Aufsetzen eines neuen Blogs, sowie dem Umzug eines bestehenden Blogs benötigt, kann mich gerne ansprechen. Ich helfe gerne…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.