Hotel Bambou am Strand der Anse Mitan auf Martinique

Die Anlage des Hotels Le Bambou
Die Anlage des Hotels Le Bambou

Es ist gerade eine Stunde her, dass ich im Hotel Bambou eingecheckt habe. Und schon sitze ich an der Strandbar der Hotel-Anlage und genie├če einen Planteur zum Sundowner… Das Leben kann es schon gut mit einem meinen. In Deutschland ist es nass und kalt und ich sitze hier in Shorts und Flipflops und genie├če den Sonnenuntergang. Es k├Ânnte Schlimmeres geben, denke ich mir.┬á­čść

Sundowner an der Anse Mitan
Werbung:

Kurz zuvor habe ich mein Superior Zimmer bezogen und ich bin begeistert! Mein Zimmer liegt in der ersten Etage im Abschnitt┬áCulture Cr├ęole der weitl├Ąufigen Hotelanlage. In jedem der wei├čen Bungalows im kreolischen Stil sind vier Zimmer untergebracht: Je zwei im Erdgeschoss und zwei in der ersten Etage. Einen Gep├Ącktr├Ąger-Service gibt es nicht, man muss schon seinen Koffer eigenh├Ąndig ins Obergeschoss bef├Ârdern. ­čśë

Die Zimmer verf├╝gen ├╝ber eine Klimaanlage, K├╝hlschrank und sogar eine Soundanlage ├╝ber die ich meine Musik vom iPhone abspielen kann. Die Inneneinrichtung ist geschmackvoll und ebenfalls im kreolischen Stil gehalten.

Zimmer im Hotel Le Bambou

Alles ist in angenehmen Farben gehalten und sobald man die Vorh├Ąnge beiseite zieht: lichtdurchflutet. Ich mag das! Abends kann man auf der Veranda sitzen und nach dem Sonnenuntergang dem Zirpen der Grillen zuh├Âren. Dieser Soundtrack begleitet mich auch in den Schlaf…

Zimmer im Hotel Le Bambou

Die morgendliche Dusche im schicken Bad tut gut und macht Spa├č. Unter der Regenwalddusche ist schnell die letzte M├╝digkeit verflogen bevor ich zum Fr├╝hst├╝ck gehe.

Bad im Hotel Le Bambou

Zeit die Anlage ein wenig zu erkunden: Vom Hotel hat man direkten Zugang zum Strand. Wer lieber in einen Swimming Pool h├╝pft, als im offenen Meer zu schwimmen, der braucht ebenfalls nicht darauf zu verzichten: Das Hotel verf├╝gt ├╝ber zwei Swimming Pools.

Einer der Swimming Pools des Hotels Le Bambou

Ich w├╝rde allerdings den Strand empfehlen. Nicht zuletzt weil dort der Sonnen┬şuntergang am sch├Ânsten zu beobachten ist. Und wie eingangs erw├Ąhnt: Es gibt fast nichts Sch├Âneres als mit einem k├╝hlen Getr├Ąnk in der Hand den Abend einzul├Ąuten. ­čśë

Sonnenuntergang am Strand der Anse Mitan
Sundowner an der Anse Mitan
Sonnenuntergangs-Panorama der Anse Mitan
Das Hotel Bambou┬áliegt in Les Trois Ilets direkt an der Anse Mitan. Von Fort-de-France ist es mit dem Boot zu erreichen – vom F├Ąhranleger sind es nur wenige Minuten Fu├čweg bis zum Hotel. In der N├Ąhe des F├Ąhranlegers existiert auch ein Supermarkt, in dem man sich mit Getr├Ąnken eindecken kann. Der K├╝hlschrank auf dem Zimmer ist schlie├člich gro├č genug ­čśë

Mit dem Auto ist das Hotel nur 25 Kilometer vom internationalen Flughafen A├ęroport International Martinique Aim├ę C├ęsaire (FDF) entfernt. Schlie├člich kann man mit Condor von M├╝nchen aus direkt auf die Blumeninsel fliegen.

Sonnenuntergang ├╝ber der Anlage des Hotels Le Bambou
Hinweis: Ich wurde zu der Reise nach Martinique durch Atout France┬áund dem Comit├ę Martiniquais du Tourisme┬áeingeladen. Mein pers├Ânlicher Eindruck wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Verwandte Artikel:

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*