Spezial: Schlafen in Köln
Schreibe einen Kommentar

Lindner Hotel City Plaza Köln – Schlafen am Friesenplatz

Zimmer im Lindner City Plaza Köln

Friesenviertel, Ringe – da denkt der Kölner sofort ans Ausgehen. In der Tat geht gerade am Wochenende an den Ringen „die Post ab“. Aber auch die angrenzenden Viertel, wie das Belgische Viertel oder das Friesenviertel sind nicht gerade unbelebt. 😉

Und mittendrin, direkt am Friesenplatz, liegt das Lindner Hotel City Plaza in Köln. Manch einer mag sich fragen: Hotel am Friesenplatz? Das ist doch das Renaissance Köln Hotel! Stimmt, das war es bis vor wenigen Jahren, bevor die Lindner-Gruppe das Haus an der Magnusstraße übernommen hat.

Bevor das Hotel als Lindner City Plaza Köln 2014 wieder eröffnet wurde, flossen mehrere Millionen Euro in die Modernisierung und Renovierung des Hauses. So wurde unter anderem die Lobby komplett neu gestaltet.

Zimmer im Lindner City Plaza Köln

Mein Check-In geht reibungslos und flott über die Bühne und schon nach wenigen Minuten halte ich meinen Zimmerschlüssel für mein First Class Zimmer in den Händen. Was mich besonders freut: Es ist ein Zimmer mit Domblick. Da geht einem Kölner natürlich das Herz auf, vor allem, wenn der Dom an diesem Abend so schön vom Mond beleuchtet wird…

Domblick im Mondschein

Was mir beim Betreten des Zimmer sofort ins Auge fällt: Es ist ein Doppelbett mit durchgehender Matratze, aber mit zwei Bettdecken! Und zwar in den durchaus großzügigen Maßen von 155 x 220 Zentimetern. Da sollten auch großgewachsene Menschen nachts nicht frieren! 😉 Ich persönlich ziehe zwei einzelne Bettdecken einer durchgehenden Decke vor, weshalb ich es lobend erwähnen möchte!

Zimmer im Lindner City Plaza Köln

Am Schreibtisch befindet sich neben einer Schuko-Steckdose auch eine britische Steckdose, so dass Reisende von der Insel auch ohne Steckdosen-Adapter direkt Anschluss finden. Leider befindet sich neben dem Bett keine Steckdose zum Laden des Smartphones 🙁

Deutsche und britische Steckdose nebeneinander

Im Bad merkt man leider ein wenig das Alter des Hauses: Das an der Wand befindliche Telefonmodell „FeWAp 79“ habe ich schon länger nicht mehr in freier Wildbahn entdeckt. Die Badewanne mit Duschvorhang fand ich jetzt auch eher suboptimal. Aber das ist Geschmackssache…

Blick ins Bad

A propos Geschmackssache: Beim Frühstück wird für jeden Geschmack und Gaumen reichlich geboten! Ich war überrascht, dass selbst an einem Wochenende, an dem bekanntermaßen wenig Geschäftsreisende in der Stadt weilen, so viele Optionen für den britischen Gaumen geboten wird. Aber auch der deutsche Gaumen wird verwöhnt.

Der perfekte Start in den Tag

Frühstücksbuffet im Lindner City Plaza Köln

Sehr gut gefallen hat mir im Übrigen der Butterautomat, mit dem der überflüssige Tischmüll, der durch die Portionspackungen entsteht, reduziert wird.

Butter-Automat im Lindner City Plaza Köln

Fazit: Zentral gelegenes Hotel mit tollem Frühstück! Ideal geeignet für den Geschäftsreisenden, wie auch für Touristen. Und der Domblick ist unbezahlbar! 😉

Hinweis: Ich wurde vom Lindner Hotel City Plaza zu dem Aufenthalt eingeladen. Meine Meinung ist dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Verwandte Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.