Spezial: Schlafen in Köln
Schreibe einen Kommentar

Park Inn by Radisson Köln City West – Schlafen am Grüngürtel

Außenansicht des Park Inn Köln City West

Es war für mich mal wieder an der Zeit in meiner Heimatstadt Köln zu übernachten. Dieses Mal zog es mich an den Inneren Grüngürtel ins Park Inn by Radisson Köln City West. Für den Geschäftsreisenden ist dieses Hotel ideal gelegen: Die Kreativ-Firmen in Köln-Ehrenfeld sind nur wenige Geh-Minuten entfernt und auch bis zu den Ringen und dem Friesenplatz dürfte es nur eine knappe Viertelstunde zu Fuß sein.

Durch die Lage am Inneren Grüngürtel, der auf eine Initiative von Konrad Adenauer zurück geht, ist das Hotel aber genauso gut für Touristen geeignet, die die Domstadt kennen lernen möchte. Schließlich ist die Straßenbahn auch in der Nähe und so ist man auch innerhalb weniger Minuten am Neumarkt, um von dort auf Schildergasse und Hohe Straße zu shoppen 😉

Eingang des Park Inn Köln City West

Schon beim Betreten fällt die großzügige Lobby des Hotels auf, die zur Weihnachtszeit geschmackvoll dekoriert ist. An die Lobby schließt sich nahtlos die Hotelbar und das Restaurant an.

Lobby des Park Inn Köln City West

Das Hotel liegt nicht nur direkt am Inneren Grüngürtel, sondern auch an der viel befahrenen Inneren Kanalstraße, von der man jedoch auf dem Zimmer nichts hört. Vorteil der Lage: Es sind mit dem Auto nur wenige Minuten bis zur Kölnmesse, die im rechtsrheinischen Stadtteil Deutz liegt.

Panorama Überblick im Zimmer

Die Zimmer sind großzügig geschnitten und modern eingerichtet. Nicht immer selbstverständlich: Neben dem Bett gab es Steckdosen, damit der digitale Begleiter nachts auch wieder zu Kräften kommt, während der Besitzer im breiten und bequemen Bett schlummert.

Bett und Sessel

Wer jedoch, vor dem Besuch der Hotelbar, noch ein wenig arbeiten möchte oder muss, kann dies auch tun: Das kostenlose WLAN ist fix und der Schreibtisch ist so tief, dass man einen Laptop aufklappen kann. Auch das ist leider nicht in allen Hotels eine Selbstverständlichkeit.

Sessel und Schreibtisch vom Bett gesehen

Wie könnte man nach einer angenehmen Nacht besser starten, als mit einer Tasse Kaffee, Tee oder Kakao in der Hand den Sonnenaufgang zu bestaunen? Richtig! Für beides ist gesorgt. Gut, für einen tollen Sonnenaufgang kann das Hotel nicht immer garantieren, aber fürs Heißgetränk ist gesorgt. Mittels der Tassimo-Maschine auf dem Zimmer kann sich der Gast schon kurz nach dem Aufstehen ein erstes heißes Gebräu gönnen.

Tassimo für den ersten Kaffee, Tee oder Kakao am Morgen

Und dann noch den Sonnenaufgang genießen… Besser kann ein Tag nicht starten, oder? Doch, denn das Frühstück im Restaurant lässt eigentlich keinen Wunsch unerfüllt! Besonders gut gefallen und geschmeckt haben mir die frisch zubereiteten Eierspeisen, die durch einen Koch vor den Augen der Gäste gebrutzelt werden.

Sonnenaufgang aus dem Hotelzimmer gesehen

Fazit: Verkehrstechnisch gut, aber dennoch ruhig, gelegenes Hotel, mit der Garantie für einen tollen Start in den neuen Tag 😉

Hinweis: Ich wurde vom Park Inn by Radisson Köln City West zu dem Aufenthalt eingeladen. Meine Meinung ist dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Verwandte Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.