Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reiseblogger

Schlafen (fast) wie ein König

Dort, wo auch schon der deutsche Kaiser sein Haupt zu Nacht bettete, lässt es sich auch heute noch gut schlafen. Das Ameron Hotel Königshof in Bonn blickt auf eine lange Geschichte zurück, die noch lange nicht zu Ende geschrieben ist. Bereits 1872 erbaut, im zweiten Weltkrieg zerbombt und in den 50er Jahren wiederaufgebaut, erstrahlt der Königshof weiterhin. Seit einiger Zeit zur Ameron-Gruppe gehörend, überzeugt das Interieur mit einer Mischung zwischen Moderne und 50er-Jahre-Style. Direkt oberhalb der Anlegestelle am alten Zoll gelegen, kann man von der Terrasse, wie auch aus einem Teil der Zimmer, das Rheinpanorama genießen. In den öffentlichen Bereichen dominiert die Mischung aus aktuellem Design und Stilelementen der fünfziger Jahre. Die Zimmer selbst jedoch sind gediegen, aber dennoch modern, eingerichtet. Ich sollte für zwei Tage ein Zimmer mit Rheinblick der Kategorie Deluxe bewohnen.

Rückblick auf das 2. Kölner Reiseblogger-Treffen #RBCGN

Der Erfolg des ersten Kölner Reiseblogger-Treffens verlangte einfach nach einer Wiederholung bei wärmeren Temperaturen. So haben sich Anja von Travel on Toast und ich uns hingesetzt und vor ein paar Wochen zum 2. Treffen eingeladen. So kam es, dass sich gestern Abend bei lauschigen sommerlichen Temperaturen dreizehn Blogger und Touristiker im Gartenresturant des Stadtgarten in Köln zusammen fanden. Bei erstklassigem Wetter – Petrus meinte es wirklich gut mit uns – trudelten die Reiseblogger und Touristiker aus Köln und dem Umland sowie aus dem Rest der Republik ein. Schon seit dem frühen Morgen konnte man auf Twitter unter dem Hashtag #RBCGN die Anreise mancher Teilnehmer verfolgen. Den Vogel schoss dabei Phil vom Killerwal ab: Er checkte auf Foursquare an jedem Ort, den er unterwegs auf der Autobahn auf der Plattform finden konnte, ein, so dass wir nahezu in Echtzeit wussten, wo er sich befand.

Einladung: 2. Kölner Reiseblogger-Treffen #RBCGN

Das erste Kölner Reiseblogger-Treffen vor einigen Wochen war ein echter Erfolg. 15 Blogger aus dem Rheinland und darüber hinaus trafen sich in lockerer Atmosphäre, um sich auch untereinander besser kennen zu lernen. Und wie geht es jetzt weiter? Anja von Travel on Toast, die auch das erste Treffen organisierte, und ich möchten Euch gerne zum 2. Kölner Reiseblogger-Treffen am 7.6.2013 um 19:00 Uhr im Stadtgarten, Venloer Straße 40, 50672 Köln einladen. Dieses Treffen steht dieses Mal für Reiseblogger und Touristiker gleichermaßen offen. Der Hashtag ist und bleibt #RBCGN (Zur Erklärung: RB = Reiseblogger, CGN = Köln). Wer beim 2. Reiseblogger-Treffen mit dabei sein möchte, meldet sich ganz einfach per E-Mail bei uns an. Anmeldungen sind nur bis zum 31.5. möglich. Die Teilnehmer-Liste werden wir danach veröffentlichen. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen bereit steht, kann es aber sein, dass nicht jeder zum Zug kommt. Hinweise: Reiseblogger sind Blogger, die mit bereits überwiegend über Reisen berichten. D.h. das Blog sollte schon existieren und der Schwerpunkt Reisen erkennbar sein. Als Touristiker bezeichnen wir alle, die als …

Meine ITB-Splitter

Wahrscheinlich haben es viele schon über Twitter mitbekommen: Ich war die letzten drei Tage auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin. Mittwoch morgen ging es mit dem Flieger hin und gestern Abend zurück. Immer noch etwas fertig und maulfaul, da ich mich wohl leer gequatscht habe, aber auch voller Eindrücke sitze ich nun vorm Rechner und tippe diese Zeilen runter. Warum bin ich zur ITB gefahren? Nun, seit letztem Jahr steht die ITB auch Reise-Bloggern offen und daher hat sich dieses Jahr ein großer Teil der Reiseblogger-Community auf den Weg in die Hauptstadt gemacht. Da wollte ich natürlich auch mit von der Partie sein. Nachdem meine Akrreditierung mitte Januar „durch“ war, habe ich mich sofort an die Planung begeben und Hotel (ich habe im Holiday Inn Express Berlin City Centre West übernachtet – Report folgt später) und Flüge gebucht. Nach den drei anstrengenden Tagen hier meine Eindrücke in Kürze: