9/11 aus Sicht eines Swissair-Piloten

Eigentlich wollte ich nichts zu 9/11 schreiben, obwohl mir dazu vieles eingefallen wäre. Aber heute (leider erst heute) habe ich den Bericht von Skypointer gelesen, wie er damals den 11. September 2001 hautnah erleben musste: Ungeplante Landung in Halifax. Dies ist der erste Artikel, den ich den letzten Wochen gelesen habe, der sich nicht mit den politischen Dimensionen beschäftigt, sondern mit den ganz persönlichen Erfahrungen eines Betroffenen, der nicht in New York die direkten Auswirkungen von 9/11 zu spüren bekam.

Werbung:

Vor allem die bösen Vorahnungen, die Skypointer wohl seinerzeit, nach dem Rückkehr in die Schweiz, äußerte haben mich sehr bewegt. Die Swissair sollte nach 9/11 wirklich nur noch für wenige Wochen existieren. Am 2.10.2001 erfolgte das komplette Grounding der Swissair…

In den Kommentaren zum o.g. Blog-Eintrag hat Skypointer auch einen Bericht (auf Englisch) der CBC verlinkt, in dem die Lage  an 9/11 und den Tagen danach aus Sicht des Bodenpersonals in Halifax geschildert wird.

Wie es einem als Passagier erging, wenn man auf einem der umgeleiteten Flüge mitgeflogen ist, hat Nick hier auf dem Blog berichtet.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlassen würdest! Auch über Anregungen und Fragen freue ich mich sehr!

Da der Betrieb eines Blogs und die Produktion von Podcasts mit viel Aufwand und einigen Kosten verbunden ist, würde ich mich auch über eine kleine Spende freuen!

Verwandte Artikel:

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*