Reise-Wahnsinn Galley-Talk, Folge 7: Corona bestimmt die Fliegerei und unser Leben

Logo Reise-Wahnsinn Galley Talk
Werbung:

Viel ist passiert seit Folge 6. Mittlerweile liegt die Luftfahrt so gut wie komplett am Boden. Auch auf das Leben von Lou Lou und Ingo hat das Corona-Virus großen Einfluss: Die eine befindet sich in häuslicher Quarantäne und der andere sitzt seit über zwei Wochen im Home Office.

Die Folge, am 26. März 2020 aufgezeichnet, spiegelt exakt den Stand der Dinge an diesem Tag wieder. Das Gesagte kann schon einen Tag später Makulatur sein. Daher stellt diese Podcast-Folge eine Momentaufnahme dar 😉

Gab es schon ein solches Grounding in der Luftfahrt?

Nach 9/11 war die Luftfahrt bereits schon einmal stark eingeschränkt. Aber es standen längst nicht so viele Flugzeuge am Boden, wie in diesen Tagen. Die einzige vergleichbare Situation, an die sich Lou Lou und Ingo erinnern können, war der Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull. Da standen auch für viele Tage die Flugzeuge in Europa am Boden. Aber halt nur für wenige Tage. Lou Lou und Ingo haben hierzu auch ein paar Anekdoten auf Lager.

Fracht in Passagiermaschinen

In diesen Tagen sieht man in sozialen Netzwerken immer wieder ungewöhnliche Bilder: Auf den Sitzen, auf denen sonst Passagiere platze nehmen, stapeln sich Kartons. Die Idee ist allerdings nicht neu: Früher wurde ein ähnliches Verfahren innerdeutsch im Nachtpostverkehr angewendet. In diesen Tagen erinnert man sich daran, um dringend benötigte Güter per Luftfracht zu transportieren. Durch die Einstellung der regulären Passagierflüge fällt nämlich auch eine beträchtliche Fracht-Kapazität in den Frachträumen weg. Hier ein paar Impressionen von AUA und Lufthansa:

Airline-Pleiten durch Corona

Die britische FlyBe hat es bereits erwischt. Geschwächt durch den Brexit, hat das Corona-Virus der Airline den Todesstoß verpasst. Weitere Airlines könnten folgen, wie z.B. Norwegian, der es auch schon seit geraumer Zeit nicht gut geht.

Wo parkt Lufthansa alle Maschinen?

Auf fasst jedem Flughafen in Deutschland, aber auch im europäischen Ausland, parkt Lufthansa all die nicht benötigten Flugzeuge. Eine schöne Übersicht findet sich hier.

Zuhörer-Frage: Was passiert, wenn ein Crew-Mitglied erkrankt?

Valerie (@hotelomotion) hat uns wieder eine Zuhörer-Frage gestellt:

Was passiert, wenn ein Crew-Member erkrankt? Vor Abflug in Deutschland? Was passiert im Ausland?

Wir brauchen Eure Geschichten!

Da weder Lou Lou noch Ingo in absehbarer Zeit fliegen werden bzw. dürfen, brauchen wir Euch! Schickt uns Eure schönsten, lustigsten oder skurrilsten Geschichten! Uns sind alle Geschichten willkommen, egal ob Ihr die Dinge als Passagier oder auch als Crew erlebt habt! Auch denkwürdige Geschichten sind uns sehr willkommen!

Ihr könnte uns Eure Geschichten und Anekdoten gerne als Kommentar unter dem Blog-Artikel hinterlassen oder eine E-Mail an podcast@reise-wahnsinn.de senden. Ihr könnt uns auch ein Audio-File schicken!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über „normale“ Kommentare und Anmerkungen!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlassen würdest! Auch über Anregungen und Fragen freue ich mich sehr!

Da der Betrieb eines Blogs und die Produktion von Podcasts mit viel Aufwand und einigen Kosten verbunden ist, würde ich mich auch über eine kleine Spende freuen!

Verwandte Artikel:

2 Kommentare

  1. Hallo LouLou, hallo Ingo,

    vielen Dank für die Antwort auf meine Frage! Super, dass ihr topaktuell auf die Corona-Krise eingeht. Ich wünsche mir für uns alle, dass wir gesund durchkommen und danach einiges mehr zu schätzen wissen. Bleibt gesund!

    Liebe Grüße
    Valerie

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*